FAQ

Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions

Brauchen wir einen Hochzeitsplaner?

Diese Entscheidung könnt ausschließlich ihr selbst treffen. Aber so wie ihr Euer Haus auch vom Profi bauen lässt und Eure Haare auch nicht irgendeiner Schere anvertraut, möchtet ihr möglicherweise auch Eure Hochzeit in guten Händen wissen. Wenn ihr noch dazu beide beruflich sehr eingespannt seid und Eure Freizeit größtenteils verplant ist, dann ist ein Hochzeitplaner sicherlich eine große Unterstützung für Euch.

Welche Vorteile haben wir, wenn wir [Herz]2 engagieren?

1)      Zeit und Geld sparen: [Herz]² erstellt auf Euch zugeschnittene Angebote und ihr sucht aus einer übersichtlichen Anzahl an Angeboten Eure Favoriten aus. Das spart Zeit und Arbeit und letztendlich auch Geld. Eure Hochzeit wird mit [Herz]² keinesfalls teurer. Habt ihr Euch ein Budget festgelegt, sorgt [Herz]² dafür, dass sich die Kosten in diesem Rahmen bewegen, versteckte Kosten und teure Überraschungen bleiben aus.

2)      Die neuesten Trends: [Herz]² ist immer auf der Suche nach den neuesten Hochzeitstrends und baut diese, sofern von Euch gewünscht, in das individuell erstellte Hochzeitskonzept ein.

3)      Die richtigen Kontakte: [Herz]² arbeitet unabhängig und es ist unser größtes Anliegen aus einem großen, professionellen Netzwerk, die perfekten Partner für Euch zu finden. Ausgehandelte Konditionen werden direkt an Euch weitergegeben.

4)      Unvergesslich Feiern: [Herz]² plant und organisiert alles, damit Eure Hochzeit wirklich außergewöhnlich wird, kümmert sich um die kleinen Details, und macht Eure Hochzeit zu einem Tag, den man nie vergisst. Ihr entspannt, genießt die Vorfreude und unser Geschenk an Euch – Eure Hochzeit mit unvergesslichen Momenten.

Wann sollten wir [Herz]2 kontaktieren?

Je früher, desto besser. Idealerweise zwischen 8 und 12 Monaten vor Eurer Hochzeit, um die Erfolgschancen für die Verfügbarkeit der Wunschpartner (Location, Fotograf, Musik, …) zu erhöhen. Natürlich könnt ihr Euch auch gerne zu einem späteren Zeitpunkt an [Herz]² wenden, und [Herz]² wird versuchen, das perfekte Paket für Euch zu erstellen.

Was sollen wir zum Beratungsgespräch mitbringen?

Je konkreter Eure Ideen sind, desto schneller kann der Planungsprozess gestartet werden. Wenn ihr bereits Material aus Hochzeitsmagazinen und Hochzeitswebseiten gesammelt habt, was euch gefällt oder was für Euch überhaupt nicht in Frage kommt, bringt dies zum Beratungsgespräch mit. Wenn nicht, können wir dies auch gemeinsam erarbeiten.

Wichtig wäre es aber, sich davor bereits Gedanken zu Budget, Datum, Hochzeitsgröße und Location zu machen.

Welche Trauungsmöglichkeiten gibt es alternativ zur traditionellen standesamtlichen und kirchlichen Trauung?

Neben der traditionellen Trauung am Standesamt gibt es vielerorts auch die Möglichkeit einer standesamtlichen Trauung im Freien. Ist dies nicht möglich oder wird eine größere Zeremonie gewünscht, kann eine freie Trauung angedacht werden. Diese Zeremonie ist orts-, zeit-, geschlechts- und religionsungebunden, kann an eine standesamtliche oder kirchliche Trauung angelehnt werden oder aber zusätzliche Gestaltungsrituale enthalten. Allerdings ist zu bedenken, dass eine freie Trauung rechtlich nicht anerkannt ist. Zusätzlich zur Trauung am Standesamt kann durch eine freie Trauung zB. bei Verpartnerungen oder Hochzeiten, die eine kirchliche Eheschließung nicht zulassen, ein schöner, feierlicher Rahmen geboten werden.

German English